Fehler
  • Fehler beim Laden des Feeds

Patrullenwettkampf Krems

Am 17.April trafen sich die Gu/Sp des Bezirkes in Krems, um ihre pfadfinderischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Pfadfindergeschichte, Tierspuren und -laute, Knoten und Bünde, Karte und Kompass waren nur einige von insgesamt 10 Stationen bei denen die Guides und Späher zeigen konnten, was einen guten Pfadfinder ausmacht. 20 Patrullen waren angetreten und die Langenloiser schnitten hervorragend ab:

1.Platz: Die Grizzlys
2.Platz: Die Lemurenaugen
7.PLatz: Die öligen Thunfische
17.Platz: Die aggressiven Eichhörnchen

PWK Krems

 

Wir gratulieren recht herzlichen und sind sehr stolz auf euch alle!

GuSp üben Erste Hilfe

Bei den Gu/Sp drehte sich am Freitag bei der Heimstunde alles um das Thema 1.Hilfe. Neben dem Anlegen div. Verbände wurde auch die stabile Seitenlage geübt. Dominik hat sich nicht nur den Fragen wie "Wie handle ich richtig, wenn ich zu einem Radunfall komme?" oder "Was mache ich, wenn ich mich verbrannt habe?" gestellt, sondern konnte die Kinder mit praktischen Ausführungen des nun theoretischen Wissens begeistern.

Erste Hilfe

Friedenslichtaktion-Spende für St. Anna Kinderspital

Die Pfadfinder Langenlois konnten heuer  1.000,--Euro von der Friedenslichtaktion an das St. Anna Kinderspital übergeben.

Spendenübergabe St. AnnaDamit wird der Aufenthalt eines Elternteiles für 3 Monate beim kranken Kind im St. Anna Kinderspital ermöglicht. Denn was das Kinder in dieser schweren Zeit, neben medizinischer Versorgung, am wichtigsten brauchen, ist die Fürsorge der Eltern und viel Liebe!

Bericht auf der St. Anna Facebook-Seite:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=818443351601111&substory_index=0&id=283094281802690

Ostern bei den Bibern

Unsere Kleinsten auf der Suche nach dem Osterhasen

Ostern bei den BibernAm 19. 3. fand bei den Bibern eine kleine Osterheimstunde statt. Da die kleinesten Pfadfinder auch die größten Bastler der Gruppe sind, durften auch diese Osten selbstbemalte Eier und „Handabruckhühner“ mit „Daumenkücken“  nicht fehlen. Nach der Bastelei hat der Osterhase durch einen seiner Vertreter mitteilen lassen, dass er dieses Jahr schon verfrüht ins Pfadfinderheim gekommen sei, weil er in der nächsten Woche ja sehr viel zu tun hat. Er hätte leider ein paar Geschenke verloren und die Kinder sollen ihm bitte helfen diese wiederzufinden. Gesagt, getan. Die meisten Geschenke waren schnell gefunden, einige waren dann aber doch ziemlich knifflig versteckt. Am Ende konnten aber alle 7 Schokoosterhasen gefunden werden!