Artikelarchiv

Filter

  • Einladung zum Ganslessen am 10. November 2012

    Die Pfadfindergruppe Langenlois lädt sehr herzlich zum traditionellen Ganslessen in gemütlicher Atmosphäre ein.


    Wann & WoPfadigans

    Wann: Samstag, 10. November 2012, 19.00 Uhr
    Wo: Pfadfinderheim, Dr.-Münch-Gasse 3


    Essen & Trinken

    Weidegansl mit Kartoffelknödel und Rotkraut oder Schweinsbraten mit Kartoffelknödel und Rotkraut, Wein, Bier, antialkoholische Getränke, Kaffee und hausgemachte Mehlspeisen zum Preis von 23,-- EUR.
    Weiters: Pfadi-Bar ab ca. 22.00 Uhr *)


    Reservierung

    Die Anmeldung ist seit 31. Oktober 2012 abgeschlossen. Bei Fragen steht euch Viktor gerne zur Verfügung: gansl@pfadfinder-langenlois.at.

    Die Pfadfindergruppe Langenlois freut sich auf euer Kommen!
    Gut Pfad!


    *) Getränke aus der Pfadi-Bar sind nicht in der Pauschale enthalten!

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Einladung zum Laternenumzug am 10. November 2012

    LaterneAm Samstag, 10. November 2012, findet unser traditioneller Laternenumzug statt. Treffpunkt ist um 17.00 Uhr im Pfadfinderheim.

    Alle Kinder - auch jene die nicht bei den Pfadis sind - sind sehr herzlich dazu eingeladen. Bitte eine eigene Laterne mitbringen!

    Danach lassen wir die Feier gemütlich bei Kinderpunsch bzw. Glühwein für die Erwachsenen ausklingen.

    Wir freuen uns auf euer Kommen!
    Gut Pfad!

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Fünf Sinne und eine Schokobanane bei den GuSp

    Eröffnungsheimstunde 2012 bei den GuSpIn der ersten Heimstunde am 15. September 2012 wurden wir in Patrullen eingeteilt. Dann wurde jede Patrulle zu einer Station geschickt - es ging um die fünf Sinne.

    Wir waren als erstes bei einer Station da musste man TASTEN. Nach ungefähr zwei  Minuten hatten wir alles ertastet und wurden weitergeschickt. Zuerst bekam jeder noch eine Banane auf die er aufpassen musste, denn wir brauchten sie nachher noch. Bei der nächsten Station ging es ums SCHMECKEN. Wir ließen uns die Augen verbinden. Julia bekam ein Stück Paprika. Es war noch viel Leckeres dabei. Die nächste Station war mit RIECHEN. Wir mussten uns hinsetzen und wurden abwechselnd gerufen, damit wir verschiedene Dinge erriechen konnten. Ich fand es war leicht. Aber es war lustig. Bei der nächsten Station ging es ums SEHEN. Unsere Patrulle musste sich ein paar Gegenstände ansehen und dann legte Petra ein Tuch darüber. Wir schrieben dann alle Sachen auf die wir uns gemerkt hatten. Wir waren ziemlich gut und bekamen die volle Portion Schokolade, die wir aber leider aufheben mussten. Die nächste Station war mit HÖREN. Jürgen hatte auf seinem Computer Tierlaute oder Straßengeräusche angeklickt und wir mussten raten was es war. Unsere Patrulle war mittelmäßig gut. Aber die Station war sehr lustig.

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • GuSp im Kletterpark Rosenburg

    GuSp im Kletterpark RosenburgAm Samstag, 29. September 2012, fuhren die GuSp nach Rosenburg klettern. Als wir ankamen, holten wir uns die Helme und Klettergurte und bekamen eine kurze Einschulung. Danach teilten wir uns in vier Gruppen auf. Jede Gruppe ging zu einem anderen Parcours. Den ganzen Nachmittag durften wir mit unseren Führern klettern und hatten viel Spaß. In der roten Bahn blieb mein Freund Raphael hängen und ihm musste von einem Mitarbeiter des Kletterparks geholfen werden.

    Nach Betriebsende jausneten wir noch in Rosenburg und anschließend fuhren wir müde aber auch glücklich über diesen tollen Nachmittag nach Langenlois zurück.

    [Bernt Dittinger]

     

    Fotos vom Klettern gibt es in unserem Fotoalbum

    [Ganzen Beitrag lesen]