Artikelarchiv

Filter

  • Ausflug und zugleich Abschlussheimstunde der Biber am 23. Juni 2012

    Biber

    Die Biber beenden ihr Pfadijahr im Rahmen des Biberausfluges. Es geht zur Zöbinger Badewiese, wo die Kinder Spiel und Spaß aber auch Lagerfeuer mit Steckerlbrot und Würstel erwartet.

    Die Biber treffen einander am Samstag, 23. Juni 2012 um 14.00 Uhr bei der Kirche in Zöbing, wo sie um 18.00 Uhr auch wieder abzuholen sind. Für Essen und Trinken ist gesorgt, mitzubringen ist zur Sicherheit eine Regenjacke.

    Im Falle von Schlechtwetter geht es mit dem Zug nach Gars am Kamp zum Indoorspielplatz, Treffpunkt wäre dann um 13.40 Uhr am Bahnhof in Langenlois, Rückkunft um 19.00 Uhr, ebenfalls am Bahnhof in Langenlois.

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Biberausflug mit Spiel und Spaß beim Kamp in Zöbing

    Biberausflug, Zöbinger KampwieseDie Kleinsten der Pfadfinder, die Biber, machten auch heuer wieder einen Ausflug. Dieses Mal ging es in der Abschlussheimstunde nach Zöbing auf die Kampwiese. Obwohl die Wettervorhersage eher weniger rosig ausgefallen ist, hatten wir das Glück von strahlendem Sonnenschein.

    Die Biber verbrachten den Nachmittag bei lustigen Spielen mit dem Schwungtuch, Schiffchen basteln und deren "Wettrennen" im Kamp und Sackhüpfen.

    Zum Abschluss zauberte Stefan, unser Ober-Biber, ein tolles Lagerfeuer und wir konnten mitten auf der Wiese unsere Würstel grillen. Ein Erlebnis für Klein und Groß mit viel Spaß in den letzten Stunden vor der Sommerpause.

    [Karin Grillmayer]

     

    Fotos vom Biberausflug gibt es in unserem Fotoalbum

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • CaEx bereiten sich auf ihr Versprechen vor

    CaEx bereiten sich auf ihr Versprechen vorBei den Caravelles und Explorern (CaEx) haben zehn CaEx die Möglichkeit, ihr Versprechen zu erneuern bzw. das erste Mal abzulegen. Sie haben sich dazu in den vergangenen Wochen immer wieder mit der Pfadfinderei auseinandergesetzt.

    Als letzter Punkt in der Vorbereitung stand nun der persönliche Versprechenstext am Programm. Die CaEx haben sich daher in der jüngsten Heimstunde am 16. Juni 2012 bei herrlichstem Wetter zusammengetan, über die Bedeutung des Versprechens diskutiert und unser Pfadfinderversprechen unter Beibehaltung des Inhaltes in eigene Worte gebracht. Nun sind die CaEx für die Versprechensfeier im Rahmen der Abschlussheimstunde bestens gerüstet.

    Abschließend gab es die schon länger gewünschte "Tratschheimstunde" und dazu ein leckeres Eis. Außerdem konnten wir Julia wieder in unserer Mitte begrüßen, sie ist erst vor wenigen Tagen aus den USA zurückgekehrt, wo sie für ein Jahr Schülerin an einer High School in Kalifornien war.

     

     

    Fotos von der CaEx-Heimstunde gibt es in unserem Fotoalbum

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Erste Fotos von unseren Abschlussheimstunden sind online!

    Die GuSp, CaEx und RaRo verbrachten ihre letzte Heimstunde am neuen Lagerplatz in Kronsegg. Mit dabei waren außerdem Mitglieder des Elternrates, ehemalige Pfadis, Eltern und Freunde unserer Gruppe.

    Erste Fotos können bereits in unserem Fotoalbum betrachtet werden, ein Artikel dazu folgt in den nächsten Tagen!

    Link zum Fotoalbum: Jahresabschluss von WiWö, GuSp, CaEx, RaRo und ER am 23. Juni 2012, Kronsegg

    Fotos und Artikel vom Biberausflug folgen ebenfalls.

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Fronleichnamsprozession und zwei Kugeln Eis ...

    Dass wir Pfadis gemeinsam mit vielen anderen Vereinen an der Fronleichnamsprozession teilnehmen, hat Tradition. Dass uns der Elternratsobmann im Anschluss daran auf zwei Kugeln Eis einlädt, hat inzwischen ebenfalls schon Tradition. Vielen Dank an Viktor, der diese Tradition von seinem Vorgänger übernommen hat und weiterhin pflegt! :)
    Eis für treue Pfadis

    Vielen Dank auch an alle die brav gekommen sind und in der Hitze ausgehalten haben. Ein paar Kinder haben wir in den Reihen der Erstkommunikanten entdeckt, ein Wichtel wurde sogar mit Kutte und Halstuch gesichtet! :)

     

    Fotos von weiteren Eisschleckermäulchen gibt es in unserem Fotoalbum

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Heimstundenpause bis Mitte September 2012

    Sonne :)Wir Pfadis begeben uns in eine Heimstundenpause und melden uns am Samstag, 15. September 2012, zu den gewohnten Heimstundenzeiten wieder zurück - Details dazu folgen Ende August!

    Bis dahin stehen noch unsere Sommerlager am Programm: Die Wichtel und Wölflinge sowie die Guides und Späher machen in den ersten beiden Juliwochen Bruck an der Leitha unsicher und die Caravelles und Explorer zieht es ins Ausland, nämlich in die Niederlande!

    Über die Erlebnisse der Kinder und Jugendlichen werden wir jeweils so zeitnah wie möglich in Wort und Bild auf dieser Website berichten!

    Wir wünschen allen einen schönen Sommer, Gut Pfad!

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Jahresabschluss mit Lageratmosphäre am neuen Zeltplatz in Kronsegg

    Entfachen eines Feuers mit Lupe und WatteWie die Zeit vergeht! Mit der Abschlussheimstunde ging vergangenen Samstag, 23. Juni 2012, wieder ein Pfadfinderjahr zu Ende.

    Die Wichtel und Wölflinge (WiWö) trafen einander am neu errichteten Lagerplatz in Kronsegg, wo sie bei einem Suchspiel die Umgebung so richtig gut kennenlernen konnten. Nachdem auch ausreichend Brennholz gefunden wurde, konnten die Kinder natürlich bei der riesigen Lagerfeuerstelle Würstel grillen. ;)

    Etwas später hatten die Guides und Späher (GuSp), Caravelles und Explorer (CaEx) sowie die Ranger und Rover (RaRo) ihre letzte Heimstunde im aktuellen Pfadfinderjahr, ebenfalls am Lagerplatz in Kronsegg. Zu Besuch waren außerdem Mitglieder des Elternrates, ehemalige Pfadis unserer Gruppe, Eltern und Freunde.

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • RaRo verbrachten ihr Pfingstlager in Belgien

    RaRo-Pfingstlager 2012, BelgienDas Pfingstlager der RaRo führte heuer nach Belgien. Die überschaubare Gruppe war für die paar Tage in Liesbeths Wohnung untergebracht, die von Oktober bis Ende Mai in Belgien war und uns so die schöne belgische Kultur näherbringen konnte.

    Gemeinsam besichtigten wir Antwerpen, Brüssel (Comic-Museum, Atomium, Mini-Europe, ...), Dinant und Brügge, wir waren aber auch in der Grotte Han, im Brauereimuseum von Hoegaarden, bei einem Folkloreumzug in Gerpinnes und in Blankenberge am Meer.

    Die ganze Gruppe konnte tolle Eindücke von diesem kurzen, jedoch sehr schönen Auslandstrip mitnehmen.

    [Ali, Birgit]

     

    Fotos vom RaRo-Pfingstlager gibt es in unserem Fotoalbum

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Unsere Abschlussheimstunden am 23. Juni 2012

    Mit Ausnahme der Biber - sie machen einen kleinen Ausflug zur Zöbinger Badewiese - werden alle Altersstufen ihre letzte Heimstunde des Pfadfinderjahres 2011/12 am neuen Lagerplatz in Kronsegg verbringen. Termin ist der Samstag, 23. Juni 2012.

     

    Wichtel und Wölflinge

    Die Wichtel und Wölflinge treffen einander um 15.00 Uhr am Parkplatz beim Schloss Schiltern und sind um 17.00 Uhr von dort wieder abzuholen.

     

    Guides und Späher

    Die Guides und Späher radeln gemeinsam nach Kronsegg. Abfahrt ist pünktlich um 17.00 Uhr mit dem Rad beim Pfadfinderheim, Rückkunft zum Pfadiheim ca. 19.00 Uhr.

     

    Caravelles und Explorer, Ranger und Rover

    Die Caravelles und Explorer sowie die Ranger und Rover treffen einander um 17.00 Uhr direkt am Lagerplatz in Kronsegg. Neben einer gemütlichen Abschlussheimstunde ist eine Übernachtung im Zelt geplant (Schlafsack, Unterlage, Taschenlampe, etc. einstecken). Wer nicht übernachten möchte, kann gerne um 19.00 Uhr nachhause fahren. Bitte um Anmeldung bei Astrid bzw. Maria, damit genügend zu Essen da ist! :)

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Werkzeugkunde bei den Guides und Spähern

    Werkzeugkunde mit FrediIn der Heimstunde am 16. Juni 2012 war bei den Guides und Spähern (GuSp) Werkzeugkunde angesagt. Fredi hielt einen "Gastvortrag" und die GuSp lauschten ganz gespannt und wollten alles wissen.

    So erfuhren sie den richtigen Umgang mit Hacke, Säge und Messer und wie man dieses klassische Lagerwerkzeug richtig einsetzt, aber auch wie man beispielsweise eine Säge weitergibt oder dass man eine Hacke nicht einfach in der Wiese liegen lässt und was die Gefahren sein können. Fredi hatte außerdem verschiedene Arten von Messern mit und hat die jeweiligen Vorzüge und Einsatzbereiche besprochen und ausdrücklich auf die Verletzungsgefahren bei sorgloser Handhabung hingewiesen.

    Damit man sein Werkzeug lange und immer einsatzbereit hat, haben die GuSp auch noch gelernt wie man es richtig reinigt und vor allem auch richtig lagert. Vielen Dank an Fredi für die tolle Heimstunde!

     

     

    Fotos von der GuSp-Heimstunde gibt es in unserem Fotoalbum

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Wochenendlager in Stadt Haag - 2./3. Juni 2012

    GuSp assistieren einem ImkerDie Wichtel und Wölflinge (WiWö) sowie Guides und Späher (GuSp) waren gemeinsam auf Wochenendlager in Stadt Haag nahe der oberösterreichischen Grenze.

    Mit dem Bus fuhren wir Samstagfrüh Richtung Lagerort, wo wir zunächst im Sozialpädagogischen Zentrum (SPZ) unser Quartier bezogen. Die WiWö erkundeten gleich einmal die Stadt und am Nachmittag war Spiel und Spaß am nahegelegenen Fußballplatz angesagt. Die Direktorin des SPZ Haag, eine Freundin von Daniela, lud am Abend zum Würstelgrillen am Lagerfeuer ein. Nachhause zogen die Kinder dann mit Fackeln.

    Die GuSp erhielten bei einem Imker interessante Einblicke in das Leben und die Arbeit der Bienenvölker. Nach dem Abendessen wurde noch ausgiebig im Turnsaal  Sport betrieben. Eine besondere Herausforderung stellte der Besuch des Friedhofes in der Nacht dar. Nach Gruselgeschichten von Birgit mussten die GuSp einzeln und alleine einen Weg durch den Friedhof durchwandern.

    Am Sonntag stand der gemeinsame Besuch des Tierparks samt Picknick auf dem Programm. In unzähligen Gehegen wurde ein kleiner Überblick über heimische und nicht heimische Tierarten vermittelt. Nach dem Fußmarsch zurück zur Schule, fuhren wir dann wieder mit dem Autobus in Richtung Langenlois ab.

    [Walter Schönhofer]

     

    Fotos vom Wochenendlager in Haag gibt es in unserem Fotoalbum

    [Ganzen Beitrag lesen]