Artikelarchiv

Filter

  • 53. Pfadfinderlotterie - Ziehungsliste

    Wenn Sie bei der 53. Pfadfinderlotterie ihr Glück versucht und Pfadfinderlose gekauft haben, können Sie einfach und bequem unter www.pfadfinder.at/lotterie mittels Online-Gewinnabfrage nachsehen, ob Ihr Los gewonnen hat. Eine Alternative stellt die Ziehungsliste als PDF dar:

    Gewinnlose sind im Original bis spätestens 17. Juli 2013 an das PPÖ Lotteriebüro zu senden (Details dazu entnehmen Sie bitte der Ziehungsliste

    Wir wünschen Ihnen viel Glück!

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Biber malen zwei Gemeinschaftsbilder

    In der Heimstunde am 25. Mai 2013 lebten wir Biber gemeinsam unsere kreative Ader aus. Mit Acrylfarben malten wir nur mit unseren Fingern zwei Gemeinschaftsbilder und dekorierten so unser Biber-Heim ein bisschen um.

    Biber malen Gemeinschaftsbilder     Biber malen Gemeinschaftsbilder

    Spaß ist beim Herumpatzen natürlich nicht zu kurz gekommen!

    [Karin Grillmayer]

    Anmerkung: Um die Kunstwerke vollständig zu sehen, bitte die Fotos anklicken!

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • CaEx und RaRo verbrachten Pfingsten auf BiTi-Island

    CaEx und RaRo zu Pfingsten auf BiTi-IslandAm Samstag, 18. Mai 2013, trafen wir einander am Bahnhof in Langenlois. Nach ein wenig Getratsche ging es dann auch schon los Richtung Stausee Dobra, zur Insel "BiTi-Island". Und ich meine wirklich nur eine Insel! Kein Empfang, kein WC, keine Dusche, kein Strom, nichts! Nur Wald, überall!

    Nach unserer Ankunft begrüßten wir erst einmal die Zwettler und die Gmünder Pfadis. Mit ihnen waren wir letztes Jahr gemeinsam in den Niederlanden und haben uns total gut angefreundet. Somit war die Wiedersehensfreude umso größer.
    Ebenfalls dabei waren Pfadis aus Gars. Die kannten wir noch nicht und nach anfänglichem Schweigen verstanden wir uns am zweiten Tag auch schon sehr gut.
    Nach der Begrüßungszeremonie ging es an die Arbeit, schließlich mussten wir unsere Zelte, unser Essen, unser Gepäck und eine Menge Holz irgendwie auf die Insel bringen. Haha. Zur Verfügung hatten wir Tret- und Ruderboote. Aber da wir ziemlich viele waren, war das in weniger als einer Stunde erledigt und wir landeten alle mehr oder weniger trocken auf der Insel. Das Wasser hatte übrigens um die 15 Grad.

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • CaExRaRo-Ausflug zu den Mammutbäumen in Paudorf

    CaExRaRo-Ausflug zu den MammutbäumenIn der Heimstunde am 4. Mai 2013 machten die Caravelles und Explorer (CaEx) und Ranger und Rover (RaRo) einen Ausflug zu den Mammutbäumen am Eichberg in Paudorf.

    Diese Mammutbäume, die sogenannten Adalbert-Wellingtonien, zählen mittlerweile zu den größten zusammenstehenden Beständen in Mitteleuropa. Die Samen dazu legte im Jahr 1880 Adalbert Dungel, Prälat und später Abt des Stiftes Göttweig, in die Erde.

     

    Fotos vom Ausflug der CaEx und RaRo gibt es in unserem Fotoalbum

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • GuSp-Pfingstlager ganz unter dem Motto "CSI: Hartenstein"

    GuSp-Pfingstlager 2013 - CSI: HartensteinWie jedes Jahr ist das Pfingstlager für unsere Guides und Späher (GuSp) ein besonderes Erlebnis, heuer durften wir es wieder einmal mit den Kremser GuSp verbringen. Gemeinsam lagerten wir von 18. bis 20. Mai 2013 am Lagerplatz in Hartenstein, wo das Wetter uns einigermaßen gut gesonnen war. Beim Graben einer Sickergrube gab es plötzlich einen grausigen Fund: die GuSp stießen auf einige Knochen und außerdem auf einen Menschenschädel! Sofort waren die CSI-Agenten zur Stelle und baten die GuSp um Hilfe. Bevor sie aber den Fall lösen konnten, mussten sich die jungen PfadfinderInnen einer Agentenausbildung unterziehen. Bei Stationen wie Spurenlesen, Fingerabdruck und anderen, konnten sie ihr bereits vorhandenes Wissen ausbauen.
    Spät in der Nacht wollten uns dann Pfadfinder der Gruppe Gföhl überfallen, doch unsere GuSp haben dies bravourös verhindert und konnten die meisten identifizieren.

    [Ganzen Beitrag lesen]

  • Kolibris belegen den 1. Platz beim Bezirksabenteuer in Gföhl

    Die erfolgreichen Guides und Späher"Fluch der Karibik" war das Motto des Bezirksabenteuers der Guides und Späher (GuSp) am 5. Mai 2013 in Gföhl. Insgesamt halfen 18 Patrullen aus dem Pfadfinderbezirk Waldviertel, das Schiff der dort gestrandeten Piraten wieder flott zu bekommen.

    Bereits um 9.30 Uhr starteten unsere "Kolibris" (Guides), die "flinken Füchse" (Späher) und die "schlauen Füchse" (ebenfalls Späher) die spannende Reise auf der Pirateninsel, auf der es insgesamt 14 Stationen zu bewältigen gab. Neben der Geschicklichkeit (Wasserschöpfen aus der Hängematte und Schlauchspritzen) wurde auch die Kreativität (Flaggen basteln und mit Flaschen musizieren) unserer GuSp auf die Probe gestellt, weiters meisterten sie Stationen wie Pfadfindergeschichte, Karte und Kompass, Morsen, Erste Hilfe und weltweite Verbundenheit.

    Nach dem Wortgottesdienst kam die ersehnte Siegerehrung und man erkannte deutlich die Anspannung  unserer GuSp. Doch ihre Nervosität war völlig unbegründet, schließlich wurden die flinken Füchse 15., die schlauen Füchse ergatterten den  4. Platz und unsere Guides, die Kolibris, haben sich den 1. Platz geschnappt! Der große Wanderpokal ist somit wieder einmal für ein Jahr in Langenlois gestrandet!!! :)

    Wir gratulieren unseren Guides und Spähern zu diesen hervorragenden Leistungen, ganz besonders natürlich  unseren Mädls!

    [Petra Urban]

     

    Fotos vom Bezirksabenteuer gibt es in unserem Fotoalbum


  • Patrulle "Kolibris" holt den Siegerpokal nach Langenlois

    Beim Bezirksabenteuer der Guides und Späher am 5. Mai 2013 in Gföhl gingen unsere Mädels, die Patrulle "Kolibris", als Siegerinnen hervor. "Die schlauen Füchse" (Späher) landeten auf dem hervorragenden 4. Platz und "Die flinken Füchse" (Späher) haben sich ebenfalls tapfer geschlagen, sie belegten den 15. Platz. Wir gratulieren unseren Guides und Spähern sehr, sehr herzlich!

    PS: Fotos und Bericht folgen in den nächsten Tagen ...

    [Ganzen Beitrag lesen]