Beiträge

Berti, Liesbeth, Maria und Viktor am Jamboree in Schweden

Liesbeth, Berti, Maria und Viktor am Jamboree in SchwedenVom 27. Juli bis 7. August 2011 schlugen in Rinkaby bei Kristianstad im Süden von Schweden rund 40.000 Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus 146 Ländern ihre Zelte auf. Bei diesem Weltpfadfindertreffen ("World Scout Jamboree", Motto dieses Mal: "Simply Scouting"), das alle vier Jahre in einem anderen Land stattfindet, waren auch vier Mitglieder der Pfadfindergruppe Langenlois dabei und trugen zum Gelingen des Großlagers bei.

Berti war als rasender Reporter im österreichischen Medienteam, Liesbeth hielt Safe-From-Harm-Trainings ab und half in der Küche aus und Viktor leitete eine Station beim Programmpunkt "People". Maria war als Patrullenbetreuerin mit dabei, die Jugendlichen, die aus verschiedenen Gruppen in Österreich kamen, lernte sie bereits im Vorfeld in sämtlichen Heimstunden kennen. Das Design der gesamten Ausrüstung für das Österreichische Kontingent stammt übrigens ebenfalls von ihr.

Wie man sich vorstellen kann, war das Jamboree für alle ein tolles Erlebnis, immerhin trifft sich da die ganze Welt egal welcher Herkunft, Hautfarbe oder Religion und lebt friedlich miteinander.

Das Österreichische Kontingent bestand aus 840 Pfadis, das nächste Jamboree wird 2015 in Kirara-hama, Yamaguchi, Japan unter dem Motto "Wa: A Spirit of Unity" abgehalten, das übernächste 2019 unter dem Motto "Unlock a New World" in West Virginia, USA.