Beiträge

Kunterbuntes Faschingsfest bei den Bibern

Lei Lei! Auch die Biber ließen es sich nicht nehmen, den Fasching gebührend zu feiern und glänzten durch zahlreiche farbenfrohe Verkleidungen.

Sei es ein Feuerwehrmann, ein Marienkäfer oder ein Cowboy, die Biber bewiesen auf alle Fälle Einfallsreichtum und machten die Faschingsheimstunde noch bunter, als sie ohnehin schon war. Im Mittelpunkt stand natürlich der Spaß und den hatten die Vier- bis Sechsjährigen auf alle Fälle.

Draußen herrschten zwar eisige Temperaturen, davon ließen sich die jüngsten Mitglieder der Langenloiser Pfadfinder aber nicht einschüchtern und verlegten Spiel und Spaß nach drinnen. Die Kinder wurden in Klopapier eingewickelt, jagten Luftballons hinterher und ließen sich auch für das traditionelle Topfschlagen begeistern. Die Heimstunde verging wie im Flug und ließ  keine Wünsche offen. Das farbenfrohste Fest des Jahres war also auch für die Biber eine Heimstunde wert.

[Stefan Berndl]