Beiträge

Fotos von der "Fuchsjagd" bei den CaEx und RaRo sind online!

In der Heimstunde am 20. April 2013 haben die CaEx und RaRo eine sogenannte "Fuchsjagd" absolviert. Dabei wurden rund um den Lagerplatz in Kronsegg Sender ("Füchse") versteckt, die von den Jugendlichen mittels Peiler aufgespürt werden mussten. Einen ausführlichen Bericht wird uns Michi schreiben, die gemeinsam mit ihrer Schwester in 32 Minuten alle fünf Füchse gefunden hat. Wir bitten daher um etwas Geduld bis Ende April, die Fotos können aber inzwischen betrachtet werden:

Ein herzliches Dankeschön gilt den Fährtenlegern Werner, Manfred und Andreas vom Österreichischen Versuchssenderverband, Ortsstelle ADL307 - Krems/Langenlois, die diese tolle Heimstunde für uns gestaltet haben!