Beiträge

Die Pfadfinder gehen nicht "hausieren"!

Der Pfadfindergruppe Langenlois wurde bekannt, dass Personen von Haus zu Haus gehen und für die Pfadfinder sammeln. Gesehen wurden sie am Wochenende 20./21. Jänner 2012 im Raum Langenlois.

Die Pfadfindergruppe Langenlois distanziert sich von dieser eigenmächtigen Sammelaktion und betont, dass sie keine Geldsammelaktionen durchführt. Sie geht lediglich jedes Jahr am Heiligen Abend in ausgewählten Straßenzügen von Haus zu Haus und bringt das Friedenslicht, wobei etwaige Spenden einer Sozialaktion (SOS-Kinderdorf Sucre, Bolivien) zugeführt werden.

Die Pfadfindergruppe Langenlois bittet vorsichtig zu sein. Wenn Sie um eine Spende für die Pfadfinder gebeten werden, so melden Sie das bitte umgehend der Polizei, die davon bereits in Kenntnis gesetzt wurde: 0591 333 444

Hinweis: Pfadfinder und Pfadfinderinnen sind an ihrer Uniform, insbesondere dem Pfadfinderhalstuch, erkennbar!