Beiträge

Sommerlager der WiWö in Atzenbrugg-Heiligeneich

Die Wichtel und Wölflinge verbrachten ihr diesjähriges Sommerlager vom 26. bis 30. Juli 2010 in Atzenbrugg-Heiligeneich. Ihre Erlebnisse haben sie ihrem - leider unvollständigen - Logbuch anvertraut, das wir hier nachlesen können:

 

Tag 1 - Montag, 26. Juli 2010

Wir trafen uns am Bahnhof in Hadersdorf um 9.45 Uhr. Wir fuhren um 10.11 Uhr weg und nach einer halben Stunde stiegen wir in einen Bus um. Mit dem Bus fuhren wir auch eine halbe Stunde, danach gingen wir fünf Minuten zum Pfadfinderheim. Kurz danach packten wir unsere Schlafsäcke aus. Dann sind wir hinaus in den Garten des Pfadfinderheimes und spielten Fußball.

Nach dem Fußball aßen wir um 13.00 Uhr Eiernudeln mit Salat. Kurz nach dem Essen gingen wir ins Zimmer. Danach gingen wir ins Esszimmer und mussten das Thema erraten. Es bedeutete: "Im wilden Dschungel". Später machten wir eine Ortserkundung und mussten 13 Aufgaben lösen indem wir alleine durch das Dorf gingen. Nachher malten wir Bilder vom Dschungel und hörten uns eine Regenwald-CD an. Nach dem Malen aßen wir zu Abend, wir aßen Liptauerbrot und Butterbrot. Nach einiger Zeit gingen wir spielen. Danach schrieben wir Logbuch.

[Rudel Grün]

Tag 2 - Dienstag, 27. Juli 2010

Nach dem Schlafen haben wir gefrühstückt. Dann waren wir im Garten. Danach haben wir Postkarten gebastelt. Dann sind wir mit dem Bus, dem Zug und der U-Bahn bis ins Kindermuseum in Wien gefahren. Es hat Spaß gemacht. Dann sind wir ein Eis essen gegangen. Dann sind wir wieder nachhause gefahren.

Zuhause haben wir im Garten gespielt und danach haben wir bei den Postkarten weitergebastelt. Dann sind wir wieder hinaus spielen gegangen. Danach haben wir zu Abend gegessen. Dann sind wir schlafen gegangen.

[Rudel Gold]

 

Fotos vom Sommerlager der WiWö gibt es in unserem Fotoalbum