Beiträge

Thinking Day 2013 im Zeichen von Tansania

Thinking Day 2013 - TansaniaJeden 22. Februar feiern alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder weltweit den "Thinking Day". An diesem Tag wird an die weltweite Gemeinschaft der Pfadfinder aber auch an den gemeinsamen Geburtstag von Lord Robert Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinderbewegung, und seiner Frau Olave erinnert.

Unsere Thinking-Day-Heimstunde am 23. Februar 2013 stand ganz im Zeichen von Tansania, schließlich ist das aktuelle Projekt "Helfen mit Herz und Hand" der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs dem "Garten der Solidarität" in Tansania gewidmet, bei dem Bildung im Bereich der nachhaltigen Landwirtschaft im Mittelpunkt steht, damit die Menschen langfristig Ernährungssicherheit durch Hilfe zur Selbsthilfe erlangen.

Nach einem gemeinsamen Einstieg machten sich die Kinder und Jugendlichen in stufenübergreifenden Kleingruppen auf, um bei verschiedensten Stationen mehr über Tansania zu erfahren. So beschäftigten sie sich bei der Station "Länderkunde" intensiv mit dem Land, den Tieren und Menschen, stellten bei der Station "Massai" aus winzigen bunten Perlen Schmuck her und erfuhren mehr über diese Volksgruppe, und bastelten bei der Station "Bleistifttiere" eine persönliche Erinnerung in Form einer Giraffe, eines Hippos, Nashorns oder eines Elefanten. Um landestypische Früchte und Gewürze ging es beim "Geruchs- und Geschmacks-Kim" und bei der Station "Garten der Solidarität" erfuhren die kleinen und großen Pfadis etwas über das Projekt von Helfen mit Herz und Hand und beschäftigten sich mit der Landwirtschaft, den Nahrungsmitteln und typischen Mahlzeiten aber auch wie sie zu sich genommen werden. Außerdem bekamen alle zur Erinnerung einen von Projektpartnern in Tansania produzierten Halstuchknoten mit Giraffe.
Da wir dieses Projekt bei der Agape im Rahmen der Pfadi-Messe am 3. März 2013 vorstellen wollen, gestalteten die Kinder und Jugendlichen bei einer weiteren Station Plakate über Tansania und den "Garten der Solidarität".

Die zweieinhalbstündige Reise nach Tansania verging wie im Flug, daher gab es nur einen kurzen Abschied von fröhlichen Gesichtern. Während sich die Kinder und Jugendlichen von der Hitze in Tansania verabschiedeten und für den Heimweg im Schnee warm einpackten, erfuhren wir so nebenbei, dass es "sooo cool" war und sie "sooo viel über Tansania gelernt" haben.

 

Fotos vom Thinking Day gibt es in unserem Fotoalbum

 

Link zum Projekt