A A A

Die Langenloiser PfadfinderInnen starten das neue Pfadijahr am 18. September um 17:30 mit der ersten Heimstunde für alle Altersstufen.

Treffpunkt ist unser Heim in Langenlois- Dr. Münchgasse 3.

 

Herzlich willkommen sind Kinder und Jugendliche im Alter von:

4-6 Jahre (Biber)

6 – 10 Jahre (Wichtel und Wölflinge)

10 – 13 Jahre (Guides und Späher)

13 – 16 Jahre (Caravelles und Explorer)

16 – 20 Jahre (Ranger und Rover)

 

Voranmeldungen sind nicht nötig, einfach vorbeischauen und mitmachen!

 

Viel Spaß und GUT PFAD

Die LeiterInnen der Loiser Pfadis

 

 

Nicht nur die WiWö, auch die Leiter*innen konnten es kaum erwarten, bis die Heimstunden im Juni wieder begonnen haben. 😉 So sind wir uns einig, dass wir alle die Pfadis vermisst haben und froh sind, dass es weitergeht. ❤️
Einige fleißige WiWö haben zudem bereits verschiedene Aufgaben zuhause erledigt und sich so das Virusheld*in-Abzeichen verdient! 
Wir freuen uns schon jetzt auf unser Mini-SoLa und die Sommerheimstunden! 😁

Liebe Langenloiser Pfadis! Die LeiterInnen senden euch einen Gruß nach Hause. sealedWir hoffen, dass wir bald wieder zu gemeinsamen Abenteuern aufbrechen können. Dennoch könnt ihr auch jetzt selbst aktiv werden, zum Beispiel indem ihr im Haushalt helft, mit euren Geschwistern spielt oder bei den Homescouting- Aufgaben mitmacht! In dem Sinne unseres Mottos: Jeden Tag eine gute Tat! laughing

Lara Data stattete den WiWö wieder einen Besuch ab und hatte dieses Mal eine Videokamera mit im Gepäck. 🎥 Es wurde von jedem RiRu ein kurzes Video zu einem WiWö-Thema vorbereitet und dieses schließlich gefilmt. Lara wird sich nun an ihren Supercomputer setzen und die einzelnen Clips in einen WiWö-Kurzfilm verwandeln.laughing

„Living Threads/Lebendige Fäden“ – das war das Thema des diesjährigen „Thinking Day“, jenem Tag, an dem wir den Geburtstag von Robert und Olave Baden-Powell feiern. Die Hauptthemen waren diesmal nicht nur Gemeinsamkeiten sondern auch Unterschiede zwischen uns zu akzeptieren und zu zelebrieren. Daher wurde ein stufenübergreifendes Programm geplant, bei dem die Kinder verschiedene Stationen absolvieren konnten. Diese hatten Kooperation, Geschicklichkeit, Pfadi-Wissen, Kreativität und ein Abzeichen als Inhalt. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und gingen motiviert an die jeweiligen Herausforderungen heran.

Schließlich legten noch einige Biber und WiWö ihr Versprechen ab und bekamen deshalb das Halstuch verliehen.

Am 14.2. waren mysteriöse Gestalten bei den Langenloiser Pfadfindern zu Gast. Ein Sheriff, mehrere Piraten, der Räuber Hotzenplotz, ein Alien, ein Ritter, Charlie Chaplin, ein Vampir, eine Vogelscheuche und viele weitere besuchten die Faschingsparty der WiWö.

Es wurde viel gespielt, sogar der "Pfarrer von Langenlois" suchte sein Kapperl. Kulinarisch wurde den Kindern auch ein sehr reichhaltiges und süßes Buffet geboten, der runde Krapfen durfte dabei nicht fehlen! tongue-outDie Zeit verging für viele wie im Flug und einige wären sicher noch länger auf der Party geblieben.laughing

Am Samstag, den 18.1., stand der erste Biberausflug des Jahres an. Unser Ziel war der Indoorspielplatz in Gars am Kamp! Schon die Anreise mit der Bahn machte den Bibern Spaß, zudem gab es an diesem Tag auch noch Schnee! Wir tobten ganze zwei Stunden lang und anschließend machten wir uns wieder auf den Heimweg.

 


Am Freitag, den 17.1., besuchte Lara Data die WiWö in der Heimstunde. Diesmal brachte sie drei interessante Medien mit, nämlich eine Zeitung, eine Nachrichtensendung und das Internet. Die Kinder mussten bestimmte Dinge mithilfe dieser drei Hilfsmittel herausfinden. Anschließend wurden die Vor- und Nachteile nochmal bei jeder Station besprochen. Unsere WiWö sind auf dem Weg, richtige Medienhelden und -innen zu werden.